15.03.2016, 14:46 Uhr

"Kernölamazonen" rockten Messehalle Freistadt

Von links: VKB-Vorstandsdirektor Alexander Seiler, der scheidende Freistädter VKB-Direktor Gerhard Flautner, „Kernölamazonen“ Caroline Athanasiadis und Gudrun Nikodem-Eichenhardt, der neue Freistädter VKB-Direktor Peter Leitner und VKB-Regionaldirektor Alfred Atteneder.
FREISTADT. Anlässlich des Leiterwechsels lud die VKB-Bank Freistadt zu einem Festabend in die Messehalle. Regionaldirektor Alfred Atteneder begrüßte die Gäste und führte als Moderator durch den Abend. VKB-Vorstandsdirektor Alexander Seiler betonte in seinen Eröffnungsworten die besondere Regionalität und Kapitalstärke der VKB-Bank, die sich wie ein roter Faden durch das heimische Bankhaus ziehe.

Mehr als 500 Gäste folgten der Einladung, um den langjährigen Direktor Gerhard Flautner zu verabschieden und seinen Nachfolger Peter Leitner offiziell zu begrüßen. Der Showact des Abends begeisterte das Publikum: Die „Kernölamazonen“ zauberten ein musikalisch-kabarettistisches Feuerwerk auf die Bühne, das die Gäste nicht nur zum Lachen, sondern auch zum Mitmachen animierte. Mit Spezialitäten aus der "Riesenpfanne" von Chefkoch Bruno Ullmann und köstlichem Freistädter Bier klang der Abend gemütlich aus.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.