25.05.2016, 12:28 Uhr

Kinder durften selbst Feuer bekämpfen

UNTERWEISSENBACH. Im Rahmen des Projektes "Gemeinsam-Sicher-Feuerwehr" waren die vierten Klassen der Volksschule sowie die zwei Klassen mit erhöhtem Förderbedarf im Feuerwehrhaus Unterweißenbach zu Gast. Nach einem kurzen Theorieteil im Schulungsraum wurde mit dem Stationsbetrieb begonnen. Dabei konnten alle Kinder ein Feuer mit dem Feuerlöscher bekämpfen, Fahrzeuge und Geräte besichtigen, Einsatzbekleidung anprobieren und einen Notruf über die Hausanlage absetzen. Zum Schluss der Veranstaltung bekam jeder Schüler seinen eigenen Brandschutzausweis überreicht. Natürlich durfte eine Ortsrundfahrt zurück zur Volksschule nicht fehlen.

Fotos: FF Unterweißenbach

FF Unterweißenbach
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.