04.05.2016, 14:40 Uhr

Kreatives Leben für die Freistädter Altstadt

Das Kernteam von Mühlviertel Kreativ beim windigen Fotoshooting hoch über Freistadt. (Foto: Flora Fellner Fotografie)
FREISTADT. Der Verein "Mühlviertel Kreativ" hat sich in den drei Jahren seines Bestehens erstaunlich gut entwickelt. Er ist so groß geworden, dass er sich in der Freistädter Altstadt eine dauerhafte Bleibe sucht. "Wir planen ein Haus, das Kunsthandwerk, Kunst und Kulinarik unter einem Dach vereint", sagt Obfrau Christa Oberfichtner aus Gutau. Die Planungen sind weit vorangeschritten. Bereits am 5. August möchte man der Öffentlichkeit die Location bei einem Baustellenfest vorstellen. Und am 1. Oktober soll der Betrieb dann offiziell losgehen. Sogar die Öffnungszeiten (mittwochs bis samstags, 10 bis 18 Uhr) stehen schon fest.

Heißen wird die Unterkunft "Mühlviertel-Kreativ-Haus", kurz MÜK. "Mit unseren Aktivitäten wird das Haus die Freistädter Altstadt mit Sicherheit bereichern", sagt Obfrau-Stellvertreterin Maria Ruhsam aus Neumarkt. Neben einem Kreativ- und Genussladen sollen Ausstellungen, Lesungen und Workshops für Begegnungsmöglichkeiten mit den heimischen Kreativen sorgen.

Zur Finanzierung der Einrichtung, der Miete und der Personalkosten steuern die aktuell 70 Vereinsmitglieder ihren Anteil bei. Außerdem haben bereits erste Sponsoren ihre Unterstützung zugesagt. Mit einer großen Bausteinaktion wird ab sofort um breite Zustimmung für das bunte, kreative Projekt geworben. Wer dem Projekt MÜK unter die Arme greifen will und die Kreativen in ihrer Arbeit bestärken möchte, kann sich an einer Bausteinaktion beteiligen.

Mühlviertel Kreativ
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.