01.04.2016, 09:31 Uhr

Polizeidiensthunde in Kefermarkt ausgebildet

Polizeidiensthundeführer und ihre Junghunde aus sechs Bundesländern wurden in Kefermarkt betreut.
KEFERMARKT. Einen spannenden und lehrreichen Ausbildungstag erlebten angehende Polizeidiensthunde kürzlich in Kefermarkt. "Ein herzliches Danke
geht an das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr für das Zurverfügungstellen der Trainingsmöglichkeiten und des Schulungsraumes", sagt Kontrollinspektor Gerald Koller vom Bundesausbildungszentrum für Polizeidiensthundeführer Bad Kreuzen.

Neben dem richtigen Training mit den jungen Polizeihunden müssen die Diensthundeführer auch einiges an Theorie wissen. Die Palette reicht von gesetzlichem Basiswissen über Grundkenntnisse der Anatomie und Physiologie des Hundes bis hin zu Hundekrankheiten und deren Symptome. Auch Erste-Hilfe-Maßnahmen, Fütterung, Pflege des Hundes, Verhaltensentwicklung und die Körpersprache des Hundes stehen auf dem Stundenplan.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.