19.03.2016, 12:01 Uhr

Rauferei unter Asylwerbern

WARTBERG OB DER AIST. Am 18. März gegen 16 Uhr kam es aus unbekannten Gründen zwischen zwei verschiedenen Gruppen von Asylwerbern zu Tätlichkeiten auf einem Sportplatz in Wartberg ob der Aist. Dabei gingen die sechs Männer mit Händen und Füßen aufeinander los. Im Zuge der Auseinandersetzung versetzte ein Jugendlicher aus Syrien einem jungen Mann aus dem Irak einen Faustschlag auf die Oberlippe. Während der Befragungen im Asylheim, begab sich ein Mann aus Syrien zum Opfer und bedrohte den Iraker mit dem Umbringen, falls die Polizei jemanden festnehme. Nach Abschluss der Erhebungen werden alle Beschuldigten bei der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.