10.07.2016, 09:27 Uhr

Tagsüber am Bauernhof

WINDHAAG. Ein ganz besonderes Tageszentrum startet in Windhaag, und zwar schon im September: An zwei Betreuungstagen in der Woche, jeweils von 8 bis 17 Uhr, sind Senoren auf einem Bauernhof gut aufgehoben. Jeder der in der Einrichtung betreut werden möchte beziehungsweise seine Betroffenen dort betreuen lassen möchte, kann sich im Tageszentrum Windhaag unter 0664/16 17 087 anmelden.
Die Klienten werden vom Fachpersonal betreut und versorgt. Freiwillige können sich ebenfalls bei Renate Pointner melden.
Die Betreuung ist äußerst vielfältig. Übungen für Körper- und Gedächtnistraining stehen genauso am Programm wie gemeinsames Kochen, Essen und andere Angebote. Eine Besonderheit ist der direkte Zugang zur Terrasse in den Sinnes-/Demenzgarten mit Tierkontakt. Der Kontakt mit den Tieren und ihre positive Wirkung wird in Studien bestätigt. Dieser Garten wird so angelegt, dass sich ein an Demenz Erkrankter frei und sicher bewegen kann. Als Begrenzung dienen Sträucher und natürliche Holzelemente. Es werden Hochbeete und Wege für Gehbehinderte angelegt, Beerensträucher und Duftpflanzen gepflanzt, Wasserelemente und Ruhebereiche angeboten. Der Sinnesgarten wird mit Mitteln der Leader-Region Mühlviertler Kernland gefördert.
Desweiteren können Klienten zusätzlich Tiergestützte Therapien oder Interventionen in Anspruch nehmen, wobei ein Schwerpunkt den Schlaganfallklienten und Demenzerkrankten gilt.
Hinter dem Projekt steht einerseits der Beruf von Renate Pointner als diplomierte Gesundheitskrankenschwester und andererseits der große Bedarf an Pflege.
Die Lage ihres Betriebes in der Natur, die landwirtschaftliche Bewirtschaftung des Betriebes, die Nähe und Wärme der Tiere, der echte Tierkontakt und das Sehen der Tiere sind weitere Beweggründe für das Projekt. Auf dem Bauernhof leben Alpakas, Ochsen, Hühner, Kaninchen, Ziegen und Katzen. Eine artgerechte Haltung ist selbstverständlich.
Projektträger sind Renate und Gottfried Pointner wohnhaft in Windhaag bei Freistadt, Mühlental 15. Betrieben wird die Tagesstruktur gemeinsam mit dem Verein „Tageszentrum Freistadt“.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.