04.07.2016, 11:10 Uhr

Vandalen zogen eine Spur der Verwüstung

(Foto: Fotolia/Lukas Sembera)
KÖNIGSWIESEN. Unbekannte Täter zogen in der Nacht zum 4. Juli eine Spur der Verwüstung durch das das Gemeindegebiet von Königswiesen. So beschädigten sie in Mönchdorf Leitpflöcke, Kilometerpflöcke, Gartenleuchten, einen Gartenzaun sowie Ziersträucher und eine Parkbank. In Königswiesen setzten sie ihre Untaten dann munter fort. Sie beschädigten eine Telefonzelle, einen Zigarettenautomaten, einen Papierkorb, Orientierungsstangen und Blumen. Insgesamt beläuft sich der angerichtete Schaden auf etwa 1000 Euro.

Die Polizeiinspektion Freistadt ersucht jenen Autofahrer, der die Vandalen vermutlich per Anhalter von Mönchdorf nach Königswiesen gebracht hat, sich zu melden. Auch Hinweise aus der Bevölkerung nimmt die Polizeiinspektion Freistadt unter der Nummer 059 / 133 43 03 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.