19.08.2016, 09:37 Uhr

Weichselbaumer Warte wurde gewartet

Von links: Bürgermeister Martin Ebenhofer, Bauhofmitarbeiter Johann Ortner, Florian Frisch und Bernhard Spiegl. (Foto: Buchner Holzbaumeister)
RECHBERG, UNTERWEISSENBACH. Nur 96 Stufen ist man in der Gemeinde Rechberg von einem traumhaften Ausblick über den Naturpark Rechberg entfernt. Die Weichselbaumer Warte, ein 20 Meter hoher Holzbauturm, lockt Besucher aus Nah und Fern. Um die Sicherheit der Warte weiterhin zu gewährleisten, wurde die Firma Buchner Holzbau aus Unterweißenbach kürzlich mit Renovierungsarbeiten beauftragt. Gemeinsam mit einigen freiwilligen Helfern wurden der Bodenbelag und die Geländer auf der obersten Aussichtsplattform von Buchner-Polier Bernhard Spiegl und Florian Frisch erneuert. Die Projektverantwortlichen waren Bauleiter Thomas Wurm und Kurt Holzmann.

Zur Sache

Gewidmet ist die Weichselbaumer Warte, die 1983 errichtet wurde, dem ehemaligen Bürgermeister und Landtagsabgeordneten Karl Weichselbaumer.

Fotos und ein Video der außergewöhnlichen Baustelle gibt es unter www.buchner.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.