08.07.2016, 14:22 Uhr

Freistädter qualifiziert sich für Ironman auf Hawaii

Tripower-Obmann Gerhard Wagner (l.) und Sponsor Christian Wimberger (r.) freuen sich mit Christian Auer über die Quali für Hawaii. (Foto: Erwin Pramhofer)
FREISTADT. Unglaublich, aber wahr: Christian Auer hat sich für den Ironman auf Hawaii am 8. Oktober 2016 qualifiziert. Den Startplatz für die Mutter aller Triathlons sicherte sich der 39-jähriger Freistädter durch seine großartige Leistung beim Ironman Austria-Kärnten. Er bewältigte die 3,8 Kilometer schwimmen, die 180 Kilometer radfahren und die 42,2 Kilometer laufen in einer Zeit von 8:54:29 Stunden.

Schon einmal hatte sich Auer für Hawaii empfohlen, doch 2010 ließ er den Startplatz sausen, weil zur selben Zeit sein Sohn das Licht der Welt erblickte. "Dafür ist die Freude heuer umso größer", sagt der Finanzbeamte im Gespräch mit der BezirksRundschau.

Auer kommt ursprünglich vom Laufsport. Schon mit 13 Jahren nahm er mit der Summerauer Jugendfeuerwehr an der Feuerwehrolympiade teil. 2004 dann der absolute Höhepunkt: Beim Wien-Marathon wird Auer in 2:29 Stunden zweitbester Österreicher. 2007/08 wechselte er nicht nur die Wohngemeinde von Rainbach nach Freistadt, sondern auch die Sportart. "Weil sich genau zu dieser Zeit der Verein Tripower Freistadt gründete, habe ich vom Laufen zum Triathlon umgesattelt."

Hinweis: Die BezirksRundschau Freistadt wird Christian Auer bei den Vorbereitungen für den Ironman auf Hawaii begleiten. Los geht’s mit der Berichterstattung Anfang August.

Ironman Hawaii
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.