12.07.2016, 15:55 Uhr

Unterweißenbacherin für Trailrunning-WM qualifiziert

Sigrid Huber startet Ende Oktober bei der Trailrunning-WM in Portugal. (Foto: Sportfotograf)
UNTERWEISSENBACH, GMUNDEN. Beim Traunsee-Bergmarathon in Gmunden über 70 Kilometer und 4500 Höhenmeter belegte Sigrid Huber aus Unterweißenbach in 12:22 Stunden den siebenten Platz unter insgesamt 32 Frauen. Aufgrund der guten Leistungen im Vorjahr und heuer wurde Huber vom Österreichischen Leichtathletikverband für das Nationalteam und die Trailrunning-Weltmeisterschaft nominiert. Diese findet Ende Oktober im Peneda-Geres-Nationalpark in Portugal statt. Dort müssen 85 Kilometer und 4500 Höhenmeter absolviert werden.

Bis dahin stehen für die Mühlviertler Extremläuferin noch viele Herausforderungen auf dem Programm: zum Beispiel der Großglockner-Ultratrail Ende Juli über 110 Kilometer und 6700 Höhenmeter oder der Transalpine-Run im September, eine Alpenüberquerung, die von Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) bis nach Brixen (Italien) führt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.