09.03.2016, 00:00 Uhr

Deutsche Gäste weiterhin die Nummer eins

Im Bild Barbara Wenigwieser mit einer Kollegin aus Kärnten und Bundesgeschäftsführer Hans Embacher aus Salzburg. (Foto: Privat)
Der deutsche Gast ist nach wie vor Konsument Nummer eins, auch auf den österreichischen Ferienhöfen. Das zeigte sich unter anderem bei der Grünen Woche in Berlin. "Der Bauernhofstand wurde regelrecht gestürmt", freute sich Barbara Wenigwieser, Regionalbetreuerin von Urlaub am Bauernhof. 8000 Kataloge wurden ausgebeben. Die relativ kurze Anfahrtszeit, die gute Qualität auf den Ferienhöfen und die österreichische Gemütlichkeit macht die deutschen Gäste neugierig auf unser Land, speziell auch aufs Mühlviertel! "Viele werden zu Stammgästen, daher auch die sehr gute Auslastung unserer Betriebe. Durchschnittlich werden 90 Vollbelegstage auf den Ferienhöfen erzielt", so Barbara Wenigwieser. Zehn Reisebörsen in den deutschen Großstädten werden regelmäßig mit Mühlviertelkatalogen beschickt!
Im Bild Barbara Wenigwieser (re.) mit einer Kollegin aus Kärnten und Bundesgeschäftsführer Hans Embacher aus Salzburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.