10.05.2016, 11:07 Uhr

Investition in die Zukunft

Höhere Kapazitäten, schnellere Produktion: Haberkorn-Geschäftsführer Thomas Hopfinger (links) und Betriebsleiter Raphael Gruber (rechts), freuen sich über die Inbetriebnahme der neuen Webmaschinen. (Foto: Haberkorn)
FREISTADT. Haberkorn mit Sitz in Freistadt hat im Geschäftsbereich Technische Textilien in die Flachweberei investiert und kürzlich zwei neue Webmaschinen in Betrieb genommen. Die Investition von rund 250.000 Euro zeigt: Die Nachfrage nach hochwertigen technischen Textilbändern ist groß, die Auftragsbücher bei Haberkorn sind gut gefüllt.

„Die Notwendigkeit höherer Produktionskapazitäten war natürlich der Hauptgrund für die Anschaffung dieser beiden neuen Maschinen. Gleichzeitig können wird damit aber auch unsere technischen Möglichkeiten erweitern“, erklärt Haberkorn-Geschäftsführer Thomas Hopfinger. Weiteres kräftiges Plus: Die Kunden – Haberkorn ist mit seinem hochwertigen Portfolio technischer Textilien ein weltweit gefragter Partner – profitieren künftig auch von kürzeren Lieferzeiten.

Als traditionelles Familienunternehmen, das sich mit innovativen Produkten einen Namen gemacht hat, schätzt man bei Haberkorn das Können und die Genauigkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als überaus wichtigen Erfolgsfaktor. Diesmal haben die Mitarbeiter der internen Werkstätte auch bei der Konfiguration der neuen Webmaschinen für eine technische Meisterleistung gesorgt. „Die Maschinen wurden ausgehend von der Grundausstattung von unserem Team noch einmal aufgerüstet – für die speziellen Anforderungen, die wir bei Haberkorn für die Produktion hochwertiger textiler Bänder entwickelt haben“, so Hopfinger.


Infos:

Die A. Haberkorn & CO. GmbH beschäftigt in den drei Unternehmensbereichen Großhandel, Einzelhandel und technische Textilien 220 Mitarbeiter in Linz und Freistadt. Seit der Gründung 1919 hat sich das Unternehmen zum innovativen Industriebetrieb entwickelt. Alleine im Bereich der technischen Textilien sind 120 Mitarbeiter aktiv, die sich in Freistadt der Produktion hochwertiger und weltweit nachgefragter technischer Textilien (Schläuche, Gurte, Seile, Feuerwehrbedarf, PSA und mehr) widmen. Damit ist das Unternehmen der einzige österreichische Hersteller seiner Branche, der alle seine Produkte im Inland produziert. www.a-haberkorn.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.