27.04.2016, 12:02 Uhr

Oberösterreichs beste Nachwuchsbäckerin ist Julia Rumetshofer aus Mönchdorf

1. Platz: Julia Rumetshofer (Lehrbetrieb: Karl Heinz Stöcher, Bad Zell) (Foto: eventfoto/Wolfgang Kunasz-Herzig)
BAD ZELL. Beim heurigen Landeslehrlingswettbewerb der Bäcker zeigten acht Mädchen und sieben Burschen vollen Einsatz bei den vielfältigen Aufgaben. So waren unter anderem das Formen von Wecken, Salzstangerl und Brezerln genauso gefragt wie das Flechten von Mohnflesserln und das Anfertigen von verschiedenen Kreationen von Plundergebäck. Ebenso mussten eine schriftliche Prüfung bewältigt und ein großes Schaustück angefertigt werden. Beste Nachwuchsbäckerin ist Julia Rumetshofer aus Mönchdorf vom Lehrbetrieb Karl Heinz Stöcher aus Bad Zell.
Landesinnungsmeister-Stv. Reinhard Honeder zeigte sich von den tollen Arbeiten der Lehrlinge begeistert. „Es freut mich sehr, wenn junge Leute mit Engagement und Freude das Bäckerhandwerk erlernen. Sie sind unsere Fachkräfte von morgen, die wir dringend brauchen.“ Julia Rumetshofer wird Oberösterreich beim Bundeslehrlingswettbewerb am 12. und 13. Juni in Vorarlberg vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.