25.04.2016, 12:59 Uhr

Vorbildliche Lehrbetriebe können sich jetzt bewerben!

BEZIRK. Die Themen Fachkräftemangel und die Sicherstellung eines ausreichenden Berufskräftenachwuchses stellen zentrale Herausforderungen für viele oö. Unternehmen dar. Gerade in der Zeit einer rückläufigen demografischen Entwicklung ist es besonders wichtig, seine Vorzüge als Ausbildungsbetrieb darstellen zu können. Die WKO hat deshalb die Auszeichnung „Vorbildlicher Lehrbetrieb“ geschaffen, die auf sensationelle Resonanz gestoßen ist. Knapp 700 Lehrausbildungsbetriebe ließen sich bereits zum ineo-Betrieb „zertifizieren“. Gabriele Lackner-Strauss, Obfrau der WKO Freistadt: „Mit dieser Auszeichnung erhalten speziell auch unsere Klein- und Mittelbetriebe die Möglichkeit, sich als qualitativ hochwertiger Ausbildungsbetrieb positionieren zu können.“ Voraussetzung für dieses neue Qualitätssiegel ist, dass das Unternehmen sein vorbildliches Engagement in der Lehrlingsausbildung in Form eines vorgegebenen Fragebogens entsprechend dokumentiert und eine Bewerbung an die WKOÖ richtet. Interessierte Lehrbetriebe können ab sofort den Bewerbungsbogen online auf www.ineo-wkooe.at oder per E-Mail an ineo@wkooe.at oder auch telefonisch unter 05-90909-2000 anfordern. Die Bewerbungsfrist läuft bis 24. Juni.
Weitere Informationen sind auf www.ineo-wkooe.at zu finden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.