13.09.2016, 11:56 Uhr

Ikonenmalerei in Weikendorf

(Foto: Pfarre Inzing)
WEIKENDORF. Die Deutsch-Wagramerin Wilfriede Deutsch malt seit den 80er Jahren als Autodidaktin Ikonen nach traditionell 1000jähriger russischer Ikonenmalweise.
Mittels einer arbeitsaufwendigen Maltechnik, bestehend aus mehreren Schichten Kreidegrund und die Verwendung von Ei-Tempera für die Skizze, werden mehrere Farbschichten, ausschließlich auf Lindenholz, aufgetragen.
Die zahlreichen Ausstellung im In- und Ausland belegen die hohe Kunstfertigkeit der Ikonen und überzeugen in Ihrer Darstellung unter anderem mit Intensität und Strahlkraft. Am m 23. September eröffnet sie um 19 Uhr ihre Ausstellung im Weikendorfer Pavillon.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.