15.03.2016, 13:45 Uhr

Everybody needs the Musikverein

Dirigent Michael Vogt und Orchester
DEUTSCH-WAGRAM. Der Musikverein feierte sein 40-jähriges Bestehen mit einem "Fest der Freude", mit einem bunten Abend von klassischen, aber auch modernen Musikstücken. "Pioniere" seien die ersten Mitglieder damals gewesen, würdigte Bürgermeister Friedrich Quirgst die langjährige Arbeit, Tradition hätte die Blasmusik nämlich keine gehabt im Ort. "Leise flehen meine Lieder" wurde gespielt, doch um Unterstützung wie beispielsweise die neuen Uniformen mussten die Musiker nicht flehen. "My heart will go on" gilt gewiss als Motto, unter dem die Verantwortlichen auch in der Musikschule unermüdlich junge Leute an den Musikverein heranführen wollen. Man brauchte kein "Eye of the tiger", um die Begeisterung des Publikums und die Leidenschaft der Interpreten zu erkennen. Jürgen Egermeier führte mit Schwung durch den Abend, der in einer humorvollen "Blues Brothers"-Hommage gipfelte. "Everybody needs somebody" - und Deutsch-Wagram braucht seinen Musikverein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.