23.06.2016, 11:58 Uhr

"Frauenstück" in Matzen

Es gibt offenbar nicht viele Frauen die Theaterstücke schreiben. Seit 1969 wird in Matzen schon Theater gespielt, aber erst in diesem Sommer bringen die Sommerspiele Matzen zum ersten Mal ein Stück einer Frau auf die Bühne. Nämlich die schwungvolle Erfolgskomödie "Geliebtes Scheusal" der, 1926 geborenen, englischen Autorin Joyce Rayburn. Der langjährige Regisseur Gerhard Eisnecker inszeniert das Stück in bewährter Weise. Gespielt werden die Personen von Corinna Haslwanter, Sabine Redlich, Norbert Redlich, Martin Eminger und Benni Petermichl. Und wie sich schon bei den Proben zeigt, sind auch bei Joyce Rayburn Lacher garantiert. Die Sommerspiele Matzen laden zu einem vergnüglichen Theaterabend ein.
Premiere ist am 8. Juli. Gespielt wird bis 24.7., jeweils Fr., Sa., So. ab 20 Uhr.
Infos und Karten: 0699-10333224.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.