05.09.2016, 12:08 Uhr

Orther "Meierhof" wurde eröffnet

(Foto: Vymyslicky)
Orth an der Donau zog alle Register, um das örtliche Erntedankfest mit der Eröffnung des Veranstaltungshalle „Der Meierhof“ zu begehen. An Festzug, Messe und Festakt nahmen viele Gäste teil.
Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker zeichnete gemeinsam mit den NÖ Landeshauptmann-Stellvertreterinnen Johanna Mikl-Leitner und Karin Renner verdiente Personen um die Freiwillige Feuerwehr Orth an der Donau aus.

Der Hausherr von Orth an der Donau, Bürgermeister Johann Mayer,rückte in seiner Ansprache mit deutlichen Worten die BewerbEr betonte, dass die Marchfeldregion, die sowohl mit der Metropole Wien als auch der Metropole Bratislava geographisch verbunden ist, durch eine NÖ Landesausstellung 2021 in der Region einen zukunftsverheißenden Aufschwung erleben könnte. Mit seinen Worten und durch die Beflaggung mit den Fahnen der Region Marchfeld und der Bewerbung der Region um die NÖ Landesausstellung 2021 an prominenter Stelle beim Festakt, hat Bürgermeister Mayer mit Herz deutlich gemacht, dass die Ortherinnen und Orther begeisterte Marchfelderinnen und Marchfelder sind.


Dass sich bei einem derartigen Festakt Repräsentanten des öffentlichen Lebens einfinden, unterstrich mehr denn je die Bedeutung des „VeranstaltungsOrth – Der Meierhof“ für die Region Marchfeld. Aus der Liste der große Festgästeschar seien stellvertretend Nationalratsabgeordneter Hermann Schultes, Landtagsabgeordnete Amrita Enzinger, der Bürgermeister der Bezirkshauptstadt Gänserndorf Landtagsabgeordneter René Lobner, der Gänserndorfer Bezirkshauptmann Martin Steinhauser, der Marchfelder Regionsobmann Bürgermeister Rudolf Makoschitz und zahlreiche Marchfelder Bürgermeister, Regionalkoordinator Landesausstellung Otto Kurt Knoll, die Repräsentanten der Institutionen und der Vereine angeführt;
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.