03.07.2016, 16:36 Uhr

"Unbunt": Franz Seitl´s Rostplastiken im Gleichgewicht

Franz Seitl vor seiner Rost-Plastik "Das Boot ist nicht voll", angelehnt an die Idee der Arche Noah.
DRÖSING (mb). Franz Seitl stellt derzeit seine außergewöhnlichen Skulpturen in der Galerie Gleichgewicht aus. "Es freut mich, dass trotz Hitze und Fußball-EM so viele Gäste gekommen sind", ist der Künstler begeistert. "Die Werke sind teils von der Mythologie angeregt", so Haimo Handl. "A bissl bissig, aber mit Wein1/4tler Schmäh", ergänzt Franz Seitl. Gitarristisch umrahmten Richard Pilkington und Heinz Wallisch die Vernissage. Die Ausstellung ist Donnerstag und Freitag von 15-19 Uhr, bis 24.9, zu sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.