18.04.2016, 17:49 Uhr

Feuerwehr übte in Eckartsau

(Foto: FF)
Am Abend des 15. April 2016 wurden die Feuerwehren von Eckartsau, Pframa, Witzelsdorf, Wagram an der Donau, Kopfstetten und Haringsee zu einer Einsatzübung an der Landesstraße zwischen Eckartsau und Pframa von der Bereichsalarmzentrale Mistelbach alarmiert. Die alarmierten Feuerwehren rückten mit 6 Fahrzeugen und 38 Feuerwehrmitgliedern zum Einsatzort aus. Ihnen bot sich folgendes Übungsszenario. Zwei Personenkraftwagen lagen im Straßengraben. Darin sind fünf zum Teil eingeklemmte verletzte Personen. Ein weiterer PKW in dem keine Personen waren stand auf einer angrenzenden Wiese in Vollbrand. Vom Absichern der Einsatzstelle, der Errichtung einer Einsatzleitung, der Menschenrettung, der Brandbekämpfung, der Herstellung einer Wasserversorgung aus einem nahen Teich sowie der Fahrzeugbergungen war in der Übung alles enthalten.

Die Übungsbeobachter waren mit den Leistungen der Feuerwehren zufrieden.
Übungsausarbeitung: FF Eckartsau
Übungsleitung: Martin Krenn

Übungsbeobachtung: Abschnittsfeuerwehrkommandant Markus Roskopf, Franz Hlavac und Harald Hrabal. Bürgermeister Rudolf Makoschitz war unter den übenden Feuerwehrmitgliedern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.