11.04.2016, 16:40 Uhr

Florianis üben Ernstfall im Lagerhaus Mannersdorf/March

(Foto: FF Gänserndorf)
Am 8. und 9. April fand die Inspektionsübung des Feuerwehrabschnittes Gänserndorf im Lagerhaus Mannersdorf/March statt.

Übungsszenario war der Brand in einer Lagerhalle mit mehreren vermissten Personen. Augenmerk wurde bei dieser Übung auf die Erkundung des Einsatzleiters, die Befehlsgebung, das Arbeiten in der Einsatzleitung, der rasche Einsatz der Atemschutztrupps zur Menschenrettung sowie die Zusammenarbeit der Gruppenkommandanten und die Löschwasserförderung aus einem Teich gelegt.

Es nahmen 27 Feuerwehren mit 263 Feuerwehrmitgliedern daran teil. Mit den Atemschutzkompressoren aus Spannberg und Gr. Schweinbarth wurden 167 Atemluftflaschen gefüllt.

Bezirksfeuerwehrkommandant Georg Schicker und der Bürgermeister der Marktgemeinde Angern/March Robert Meißl überzeugten sich persönlich von der Arbeit der Feuerwehrmitglieder und bedankten sich bei allen Kameraden für ihr Engagement in ihrer Freizeit zum Schutze unserer Bevölkerung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.