27.04.2016, 19:30 Uhr

Klimabündnis-Arbeitskreis nimmt Fahrt auf

Seit 2014 ist Leopoldsdorf im Marchfelde Klimabündnis-Gemeinde. Viele Klimaschutzaktivitäten wurden schon umgesetzt: Auf dem Gelände der Kläranlage wurde eine Photovoltaikanlage errichtet, für energiesparende und emissionsmindernde Maßnahmen gibt es direkte Förderungen für die Bürger/innen, jährlich gibt es eine Flurreinigung, eine Energiebuchhaltung für die gemeindeeigenen Gebäude wurde eingeführt und die Gemeinde nahm heuer auch am WWF Earth-Hour teil. GGR für Umwelt & Verkehr DI Wilhelm Herok will jetzt aber sogar noch einen Zahn zulegen: „Klimaschutz ist ein Thema, das alle betrifft. Deshalb möchte ich
auch möglichst viele einbinden. Jede Idee und jede Mithilfe ist willkommen“. Mehr als 30 Teilnehmer/ innen folgten der Einladung zum Start des Klimabündnis-Arbeitskreises. Mit dabei waren Bürgermeister Thomas Nentwich, zahlreiche Gemeinderätinnen und Gemeinderäte sowie Bürger/innen aus Leopoldsdorf & Breitstetten. An Ideen mangelt es jedenfalls nicht, wie eine erste Bedarfsanalyse zeigte: Vom fl ächendeckenden Radnetz über das plastiksackerlfreie Leopoldsdorf bis hin zur LED-Straßenbeleuchtung oder einer Begegnungszone reichten die Vorschläge. Gewünscht ist auch die Errichtung von Photovoltaikanlagen mit Bürger/innen-Beteiligungsprojekten. Großes Interesse zeigten die Mitglieder im Klimabündnis-Arbeitskreis auch am Thema Mobilität. Erste Lösungen – vom Mikro-ÖV-Projekt „Bürger/innen-Bus“ bis zur E-Mobilität – wurden bereits diskutiert. Fakten lieferte auch DI Matthias Zawichowski von der Firma Implan- tat. Er stellte ein Konzept für den Mikro-ÖV vor und präsentierte hierzu Umfrageergebnisse einer detaillierten Bedarfsanalyse. GGR Herok meinte abschließend: „Es freut mich, dass so viele Bürger/ innen, denen der Klima- & Umweltschutz am Herzen liegt, am ersten Arbeitskreis-Treffen teilgenommen haben. Ich bin zuversichtlich, dass wir schon bald die nächsten konkreten Schritte einleiten können."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.