17.05.2016, 14:59 Uhr

Österreichischer Botschafter unterstützt Region Marchfeld!

Gernot Haupt (Bürgermeister Marchegg), Alena Hosch (NÖ Regional GmbH), Susanne Gugerell (Leader Region Marchfeld), Johannes Nefischer ( Kleinregion Marchfeld), Gesandter Wilhelm Pfeistlinger (Leiter des Österreichischen Kulturforums), Botschafter Helfried Carl (Botschafter in der Slowakei), Martin Steinhauser (Bezirkshauptmann ), Karl Grammanitsch (Obmann Leader Region Marchfeld), Otto Kurt Knoll (Regionalkoordinator LA21), Rudolf Makoschitz (Obmann Kleinregion Marchfeld). (Foto: Region Marchfeld)

Die Region Marchfeld auf dem Weg zur Landesausstellung 2021

Die Steuerungsgruppe für die Vorbereitung der Region Marchfeld auf eine Niederösterreichische Landesaustellung 2021 (LA21) unter dem Vorsitz des Gänserndorfer Bezirkshauptmanns Martin Steinhauser traf in Bratislava zu einem Arbeitsgespräch in der Österreichischen Botschaft in der Slowakei mit Botschafter Helfried Carl und Gesandten Wilhelm Pfeistlinger, dem Leiter des Österreichischen Kulturforums in der Slowakischen Republik, zusammen.
Botschafter Carl erklärte die Region Marchfeld, der in vielerlei Hinsicht eine länderverbindende Rolle zukommt, bei der Bewerbung um die NÖ Landesausstellung 2021 zu unterstützen. In historischen Zeiten wurde nämlich unter dem Marchfeld das Gebiet auf dem linken und dem rechten Ufer der March verstanden.
Mit dem Thema Eisenbahn wurde ein konkreter Punkt auf Schiene gebracht.
Gedacht ist, im Jahr 2018 das 100-jährige Gedächtnis des Endes des I. Weltkriegs positiv mit dem Thema der Bahnverbindung zwischen Wien und Bratislava zu besetzen. Wie könnte das konkret im Marchfeld aussehen? Wenn es gelingt, die ÖBB für die Idee eines historischen Zuges an Bord zu holen, verkehren im Jahr 2018 Waggons im Design des fin de siecle im Linienbetrieb Wien – Bratislava! Diese Absicht stieß bei den Marchfeldvertretern auf großes Interesse, weil damit das Heizhaus Strasshof an der Nordbahn ideal eingebunden werden könnte – hier sind jedoch laut Otto Kurt Knoll noch weitere Gespräche notwendig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.