06.05.2016, 09:47 Uhr

Spanische Klänge in Schloss Hof

Philharmonie Marchfeld
schlosshof: schlosshof |

Der Gitarrist Alexander Swete beeindruckte auf Schloss Hof mit Brillanz und Virtuosität

Die Philharmonie Marchfeld lud ein zum ersten Abo-Konzert „Spanische Gitarre im Schloss“ im Festsaal von Schloss Hof. Alexander Swete, einer der führenden und international gefragtesten Gitarristen Österreichs, ließ den Festsaal erklingen mit romantischer Piazzolla-Sensibilität bis hin zu paganinischer Fingerakrobatik. Ein zweistündiges Soloprogramm mit Werken aus dem 19. und 20. Jahrhundert, fast ausschließlich spanischer Herkunft, interpretierte Alexander Swete mit ausdrucksstarkem Spiel, Klangsinn und virtuoser Leichtigkeit. Mit tobendem Applaus bedankte sich das euphorische Publikum bei Alexander Swete, der anschließend noch zwei Zugaben darbot.
Das nächste Konzert in der Abo-Reihe der Philharmonie Marchfeld findet am Samstag, den 21.Mai 2016 statt: „Baroque meets Jazz“, eine Gegenüberstellung dieser so gegensätzlichen Genren, u.a. mit Bettina Schmitt, Dirigentin der Philharmonie Marchfeld, die dieses Mal ihren Dirigierstab ruhen lässt, dafür aber zur Violine greift, und der Sängerin Elke Nagl, bekannt für ihre solistischen Auftritte sowohl im Klassik- wie auch Musicalbereich.
Infos dazu gibt es unter www.philharmonie-marchfeld.at sowie Kartenbestellungen unter info@philharmonie-Marchfeld.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.