08.06.2016, 21:31 Uhr

Tafel leitet in die Irre

WEIKENDORF (rm). Ein Schildbürgerstreich verärgert bei der Baustelle der Eisenbahnbrücke in Neuwörth sowohl Anrainer als auch Autofahrer. Die Zufahrt wird durch ein allgemeines Fahrverbot untersagt, gleichzeitig wird der Verkehr mit dem Verkehrsschild "Fahrtrichtung links" in den Pirolweg geschickt. Dort gibt es allerdings kein Weiterkommen. Die Autofahrer müssen umdrehen und die gleiche Strecke wieder zurückfahren. Das ergibt ein hohes Verkehrsaufkommen in der engen Gasse, das völlig unnötig ist. Sinnvoll wäre statt des Richtungspfeils ein Schild "Sackgasse" zu montieren oder wenigstens die irreführende Tafel wegzunehmen, dann wäre Autofahrern und Anrainern geholfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.