09.08.2016, 10:44 Uhr

Klausur und Müllentsorgen – oder was die GRÜNEN am Wochenende so machen

Helmut Stachowetz-Axmann, Ernst Nadler, Vizebürgermeisterin Margot Linke, GR Jürgen Kainz, GRin Beate Kainz, Josef Zach, GRin Susanne Seide. (Foto: Grüne)
Samstag trafen sich die Gänserndorfer GRÜNEN zur inzwischen traditionellen Sommerklausur. Neben den Gänserndorfer Themen wurden natürlich auch der kommende Präsidentschaftswahlkampf und – in diesem Zusammenhang - der grundsätzliche Umgang mit Rechts besprochen.

Die praktische Übung folgte dann am Sonntag. Die Identitären hatten die Stadt mit rechter Propaganda versorgt. Kurzfristig starteten die GRÜNEN eine Altpapiersammlung und entsorgten den Müll ordnungsgemäß.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.