17.06.2016, 15:53 Uhr

Groß-Enzersdorf startet in eine „bewegte Zukunft“

Groß-Enzersdorf: Neue Mittelschule | Tanzende Roboter, Weltraum-Brillen, Alien-Bälle und Galaxie-Sprünge – all das erwartet die Teilnehmer der heurigen Bewegungskaiser-Tour.

Das einzigartige Gesundheitsförderungsprojekt der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse tourt seit Ende April wieder durch ganz Niederösterreich und legte am 7. Juni 2016 auch einen Tourstopp in Groß-Enzersdorf ein.

Rund 300 Schüler und Kindergartenkinder absolvierten den neu gestalteten Motorik-Parcours, sowie die innovativen Sport-, Spiel, Kreativ- und Entspannungsstationen.
Alle Zonen und Stationen tragen das Motto „Bewegung = Zukunft“. Mit dieser einfachen, aber intensiven Formel zeigen NÖGKK und Motion21, wie moderne und motivierende Gesundheitsförderung funktionieren kann.

Beeindruckt von dieser Initiative zeigten sich auch Bürgermeister Hubert Tomsic und Vizebürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec, die dem Bewegungskaiser-Team rund um John Herzog, einen Besuch abstatteten.

Auch Dietmar Reichel, Stellvertretender Leiter des NÖGKK Service-Centers in Gänserndorf, überzeugte sich persönlich von der hohen Motivationskraft zur Bewegung und freute sich über den anhaltenden Erfolgslauf des Projektes.

Die Weichen für eine bewegte Zukunft sind somit gestellt und PädagogenInnen können das ganze Schuljahr über mit den Bewegungstools des Bewegungskaisers arbeiten.

Nähere Informationen unter www.bewegungskaiser.at, per Mail an info@bewegungskaiser.at und telefonisch unter 0664 63 85 370.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.