02.06.2016, 17:15 Uhr

Handballer feiern Saisonabschluss

Match U12/U14w (Foto: UHC)
GÄNSERNDORF. Zu Besuch am Saisonabschlussfest der Gänserndorfer Handballer waren heuer die Handballfreunde aus Landsberg am Lech (Bayern). Die Freundschaft hat schon eine 58-jährige Tradition. Walter Grün hieß die Gäste seitens des Organisationskomitees willkommen und Harry Reitmair, Delegationsleiter der Bayern, bedankte sich für die herzliche Aufnahme und Gastfreundschaft.
Den Beginn machte ein U9-Mini-Turnier, an dem sich neben vier Gänserndorfer Teams auch zwei Mannschaften aus Malacky (Slowakei) beteiligten. Den Sieg in diesem spannenden Nachwuchsturnier errang Malacky 1 vor Gänserndorf 2.
Dann gingen die internen Freundschaftsspiele über die Bühne. Eine besondere Leistung erbrachten die Spieler der U14m . Das Team erreichte in der abgelaufenen Saison bereits zum 2. Mal hintereinander den Vize-Landesmeistertitel und wurde mit einem Vize-Meister-T-Shirt geehrt. Auch die Landesliga2-Mannschaft konnte ihren Vorjahreserfolg bestätigen und wurde Landesmeister in der 2. Landesliga.
Der sportliche Höhepunkt war schließlich das Handballspiel der Oldies der Union Gänserndorf und des TSV Landsberg.
Zaungäste beim Spiel der Oldies waren Bürgermeister René Lobner, die Stadträtinnen Christine Beck und Ulrike Cap und Gertrude Bürbaum als Vertreterin des Union-Hauptsponsors Raiffeisen Regionalbank Gänserndorf.
Das letzte Spiel an diesem Nachmittag bestritten die Kampfmannschaften des UHC Gänserndorf und des TSV Landsberg. Das Landsberger Team konnte mit einem Tor gewinnen.
Das Saisonabschlussfest fand seinen Ausklang unter den Arkaden der Union Sportanlage. Für alle Fußballfans wurde das Champions League Finale auf einer Großbildleinwand übertragen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.