19.08.2016, 14:40 Uhr

Paralympics: Einsatz in Rio

(Foto: privat)
DEUTSCH-WAGRAM/GÄNSERNDORF/RIO. Nach den Spielen ist vor den Spielen. Im konkreten Fall: Nach den olympischen beginnen die paralympischen Spiele. Bei diesen sind gleich zwei Athleten aus dem Bezirk vertreten.
Schwimm-As Andreas Onea ist am 9.9. mit 100m Schmetterling, am 14.9. in seinem Hauptbewerb 100m Brust, am 16.9. 50m Freistil und abschließend am 17.9. mit 200m Lagen im Einsatz.
Rollstuhltischtennisspielerin Doris Mader startet am 8.9. in das Einzel-Turnier und hofft auch noch am 12.9. beim Finale dabei zu sein.
Wir drücken die Daumen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.