11.04.2016, 15:54 Uhr

Bier aus dem Land der Gerste: das Untersiebenbrunner Storchenbräu

Manfred Bauer gründete 2004 das Untersiebenbrunner Unternehmen.

Die noch junge Bierbrauerei Storchenbräu hat sich im Marchfeld einen Namen gemacht und ist auf Expansionskurs.

UNTERSIEBENBRUNN (up). "Der Unterschied zu anderen großen Brauereien? Wir verwenden immer Malz, niemals ungemälztes Getreide". Manfred Bauer ist Chef der zweitgrößten Brauerei im Weinviertel, dem Storchenbräu in Untersiebenbrunn. (Die größte ist das Hubertusbräu in Laa/Thaya). Hier entstehen pro Jahr 1000 Hektoliter Bier und 450 Hektoliter Limonade. Bisher. Denn das Storchenbräu expandiert. Im Vorjahr ist man auf das neue Betriebsgelände am westlichen Ortsrand übersiedelt, im Mai gehen die neuen, größeren Tanklager in Betrieb, dann soll auf 1800 Hektoliter pro Jahr erweitert werden. 2,5 Millionen Euro wurden in die neue Anlage investiert.
Neun Biersorten werden hier produziert. "Meine Favoriten sind das Märzen, im Sommer das Pils und im Winter das Bockbier", verrät Braumeister Bauer, der übrigens, wie er versichtert, keine einzige Flasche Bier zu Hause hat und auch gerne Weinviertler Wein trinkt.

Gerste, Hopfen und Malz

Als echter Marchfelder weiß der studierte Lebensmittel- und Biotechnologe aber auch die Vorzüge der Ebene zu schätzen. "Wir haben uns bewusst hier, wo die Gerste wächst, angesiedelt." Malz kommt aus Wien und Hopfen aus dem kühleren Oberösterreich.
Die Produktion läuft ganzjährig, gelagert wird das Bier aber nicht. Weil es nicht erhitzt wird, ist es nicht länger als vier Monate haltbar. "Bier soll frisch getrunken werden", sagt Bauer aus tiefster Überzeugung. Geliefert wird direkt an die Gastronomie - von Wien bis Amstetten und Neunkirchen, aber auch an regionale Abnehmer wie den Siebenbrunner Hof, das Weydner Wirtshaus oder den Marchfelder Hof. Derzeit ist Bauer im Gespräch mit der Handelskette Merkur.


Marchfelder Storchenbräu

Der Betrieb wurde 2004 gegründet, Geschäftsführer Manfred Bauer beschäftigt fünf Mitarbeiter. Das Bier kann auch direkt im Shop in Untersiebenbrunn gekauft werden. Abgefüllt wird nur in Mehrwegflaschen mit wiederverschließbarem Bügelverschluss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.