11.03.2016, 11:24 Uhr

Mit Holz heizen lohnt sich fürs Börsl

BEZIRK. Die nö. Umweltagentur eNu hat die Heizkosten für ein typisches Haus, Baujahr 1980, mit einer Wohnfläche von 150 Quadratmeter und einer für diese Bauart typischen Energiekennzahl von 130 kWh/m2/a errechnet. Bei Raumtemperatur 20 Grad Celsiusund einer optimalen Dämmung beträgt der Heizwärmebedarf für diese Gebäude 23.400 kWh pro Jahr.

Heizkosten 2015 (Energie- Jahresdurschnittspreise pro Kilowattstunde von proPellets Austria):
· Gas=24630kWh*0,084ct= 2069 Euro
· Öl=26000kWh*0,072ct= 1872 Euro
· Pellets=27529kWh*0,048ct= 1321 Eeuro
· Stückholz=29250kWh*0,043= 1257 Euro

Hans Peter Pressler von eNu informiert: "Ein Haus mit einer Energiekennzahl von 130 kWh/m2/a entspricht einem Auto, welches 13 Liter Sprit auf 100 Kilometer benötigt.
Von einem Passivhaus spricht man, wenn der Heizwärmebedarf unter 10 kWh/m2/a liegt à 1 Liter Sprit auf 100 Kilometer."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.