06.10.2016, 15:44 Uhr

Weinviertel Business Forum im Autohaus Wiesinger

Günther Franz Harold (Raiffeisen-Regionalbank ), Steuerberater Johann Lehner, Harald Werner (Raiffeisen-Regionalbank Gänserndorf), Rechtsanwalt Werner Borns, Josef und Gernot Wiesinger (Autohaus Wiesinger) Steuerberaterin Julia Prachleitner, Rechtsanwalt Michael Leitner, Gerhard Schey (Autohaus Wiesinger). (Foto: privat)
Das Weinviertel Business Forum widmete sich aktuellen Neuerungen im Wirtschaftsrecht. In den großzügigen Räumen des neuen Autohauses Wiesinger in Gänserndorf konnten 70 Teilnehmer - Unternehmer aus dem gesamten Weinviertel - erfahren, welche Entwicklungen im Wirtschaftsrecht bedeutsam sind; vor allem auch, wie damit in der Praxis umzugehen ist.

Das mit den Rechtsanwälten Dr. Werner Borns und Dr. Michael Leitner, der Steuerberaterin Mag. Julia Prachleitner und den Bankfachleuten Dir. Mag. Günther Franz Harold (Geschäftsleiter) und Mag. Harald Werner (Leiter des Firmenkunden-Teams) besetzte Podium hat den Teilnehmern so zehn praxisrelevante Situationen dargestellt und erörtert, wo aktuell Handlungsbedarf besteht.
Der mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis gespickte Vortrag ist - der Tradition des Weinviertel Business Forums entsprechend - unter enger Einbeziehung der Teilnehmer erfolgt; hat zu mitunter lebhaften Diskussionen Anlass gegeben.
Nach dem Workshop konnten die Teilnehmer bei einem Imbiss die Zeit zu Diskussionen im kleinen Kreis nutzen.
Die nächste Veranstaltung des Weinviertel Business Forums findet am 22. November 2016 in Korneuburg statt; wird sich dem Thema "Innovative Unternehmer - innovativ Unternehmen führen" widmen.
Das Weinviertel Business Forum, das sich zum Ziel setzt, für Unternehmer des Weinviertels wirtschaftsrelevante Inhalte darzustellen und Wissen zu vernetzen, hat so den Teilnehmern auch Gelegenheit geboten, im Anschluss an diese Impulsreferate mit den Vortragenden in direktem Kontakt eigene unternehmerische Vorhaben und Überlegungen zu erörtern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.