08.06.2016, 10:08 Uhr

Ein großes Schatzkisterl im Herzen von Gmünd

GMÜND (mm). "Von Schuhen über Bilder bis zum Spielzeug-Lastwagen: Wir konnten bis jetzt wirklich alles annehmen!", ist Christoph Schattauer-Schmidt, der Herr über ausgestopfte Vögel, Bücher, Gewand und ein altes Klavier im Henry-Laden in der Meridianpassage, begeistert. Auch Karl Harrer stöbert begeistert: "Bei den Spielsachen ist sicher etwas für meine Enkel dabei!" Auch einen Diaprojektor hat er ins Auge gefasst: "Bei meinem zu Hause ist das Birndl kaputt, da wäre das der perfekte Ersatz!" Markus Hobiger dankt anlässlich des ersten Öffnungstages den guten Geistern, die sich unentgeltlich um die Präsentation der Schätze kümmern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.