23.05.2016, 11:13 Uhr

Glücksmomente im Kulturhaus

Stipsits und Rubey sorgten mit "Gott und Söhne" für ein "Full House"

GMÜND (mm). Das Stück über eine Firma, die Glück in 30 Tagen bietet, stellt die Frage nach der Definition von Glück für den Einzelnen. Manuel Rubey dazu: "Es war so viel Glück dabei, dass ich Thomas Stipsits getroffen habe und wir nun gemeinsam auf der Bühne stehen!" Franziska Vischers Glück ist es, im Waldviertel leben zu dürfen. Martina Jindra wiederum war am glücklichsten, als sie am Standesamt den Namen ihres Mannes angenommen hat. Einen ganz speziellen Zugang zu Glück hat Feuerwehrfrau Bettina Weiß: "Mein größtes Glück ist es, nach einem Einsatz gesund heim zu kommen!" Überglücklich war auch Beatrix Vischer-Simon: über das ausverkaufte Kulturhaus!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.