17.10.2016, 10:50 Uhr

In jedem steckt ein kleiner Rocker

Ein Benefizkonzert brachte die ehrwürdigen Schlossmauern zum Swingen
Sehen Sie dazu auch das Video! https://youtu.be/Muln4EhkH84

WEITRA (mm). Zu "Sing & Swing" luden der Soroptimist Club Waldviertel und der Rotary-Club Weitra in die herrschaftlichen Mauern ein - mit durchschlagendem Erfolg: Ausverkauft. Nachrichtensprecher Jürgen Pfaffinger begeisterte mit heiteren Texten, und Bernhard Walther rockte die schwarzen und weißen Tasten: "Viele Radioleute sind akute Musiker!"

Auf der Bühne

Die härtere Gangart hatte Gitarrist Günther Hoyer ursprünglich eingeschlagen, nun groovt er etwas sanfter. Tina Berlinger hat lange Jahre Pause mit dem Singen gemacht. Als sie dann wieder einstieg, hat ihr die Gesangslehrerin eine Jazz-Stimme attestiert, und damit war es um sie geschehen. Gaby Kosik, ihr Bühnen-Konterpart, kommt aus der "härteren Ecke" und kam durch einen Freund in die Jazz-Club-Szene: "Ich habe einfach getauscht. Vorher wurde es im Rock-Keller 4 Uhr Früh, danach eben im Jazz-Club."

Bock auf Rock

Von den Sängerinnen begeistert war auch Peter Weissenböck: "Ich mag privat gerne Bill Haley". Hubert Kainzer hört gerne die Stones, Helga Baumann liebt die Musik von Bob Dylan: "Auch seine Musik ist Nobelpreis-verdächtig!" Trudy Nell groovt lieber bei Bob Marley mit, Gemahl Gerfried hält es mit Mick Jagger: "I can get no Satisfaction ist mein Favorit!"Stephanie zu Fürstenberg über ihre Liebe zum Rock: "Meine erste Liebe fand ich mit 16 beim Rock´n´Roll-tanzen, ich tanze nach wie vor und singe auch gerne - das aber leider nicht immer zur Freude meiner Söhne!"

Rock-Radio

Nachrichten-Sprecher Jürgen Pfaffinger, der unter Anderem wichtige Erkenntnisse über das Ei des Kolumbus und verwitwete Maden in Versform lieferte, ist musikalisch an allen Fronten daheim: "Ich mag jede Musik!" Bernhard Walther, der den Abend an den weißen und schwarzen Tasten begleitete, über seinen Werdegang: "Ich habe als Ausgleich zum Studium beim Radio als Sprecher begonnen. Und dann kam die Musik. Ehrlich gesagt: Es ist schon erstaunlich, wie viele Leute beim Radio akute Musiker sind!"
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.