09.05.2016, 08:12 Uhr

Bad Großpertholz: Mann verletzte sich mit Kappsäge an der Hand

Symbolfoto
BAD PERTHOLZ. Ein 43-Jähriger aus Bad Großpertholz arbeitete im Keller seines Wohnhauses mit der Kappsäge. Dabei verkeilte sich ein Brett. Der mann grifff unachtsam mit der linken Hand in das Sägeblatt der Kappsäge. Er wurde am Ring- und Zeigefinger der linken Hand unbestimmten Grades verletzt. Nach der Erstversorgung durch Rettung und Notarzt wurde er in das Landesklinikum Waldviertel Gmünd eingeliefert. Der Mann hatte die Arbeiten alleine durchgeführt, an der Kappsäge war die Schutzvorrichtung angebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.