06.06.2016, 13:11 Uhr

Breitensee: Fuchs ausgewichen - Unfall

(Foto: Screenshot/FF Gmünd)
BREITENSEE. Eine 19-Jährige fuhr am vergangenen Wochenende in der Nacht mit ihrem PKW von Breitensee in Fahrtrichtung Gmünd. Dabei kam sie zuerst rechts ins Bankett, ins Schleudern, beschädigte eine Voranggebetafel und landete mit der PKW-Front im Straßengraben. Die junge Frau war bei Bewusstsein, klagte aber über Nackenschmerzen und Schwindel und gab an, einem Fuchs ausgewichen zu sein. Sie wurde vom NAW ins LKH Gmünd gebracht. Die Feuerwehr Gmünd barg mit 13 Mann und einem Kranwagen das Auto. Die Verunglückte wurde nach kurzer Behandlung vom LKW Gmünd wieder entlassen.
Bildschirmfoto: FF Gmünd
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.