25.03.2016, 15:17 Uhr

Fastensuppe beim Flohmarktstöbern

Bürgermeister Gerhard Kirchmaier half fleißig beim Fastenssuppen-Austeilen mit. (Foto: privat)
HEIDENREICHSTEIN. Der erster SAM NÖ-SOMA Flohmarkt in der Verkaufsstelle Heidenreichstein am diesjährigen Gründonnerstag wurde von einem Fastensuppenessen begleitet. Die Zutaten für die schmackhaften Suppen spendete der Heidenreichsteiner Bürgermeister Kirchmaier, der diese auch persönlich ausgab.
„Für mich ist dies hier ein wertvoller und entscheidender Beitrag zur Kommunikation und zum Kontakthalten. Es ist wichtig, dass es den SOMA hier im Waldviertel gibt, aber gleichzeitig schade, dass er notwendig ist“, so das Gemeindeoberhaupt.

Punkt 12 Uhr wurde der Flohmarkt in der Verkaufsstelle des mobilen SOMA Waldviertels in Heidenreichstein von Regionalmanagerin Marion Pichler und ihrem Team eröffnet. Zeitgleich wurde auch mit der Ausschank der vier verschiedenen Suppen - Kürbis-, Kartoffel-, Sto- und Knoblauchsuppe - begonnen, die allesamt vom SOMA Team hausgemacht wurden. Bürgermeister Kirchmaier, der die Zutaten gespendet hatte, hatte sichtlich Freude daran aktiv mitwirken zu können.

„Schön, dass so viele gekommen sind“, ist Marktleiterin Brigitte Androsch begeistert über den regen BesucherInnenandrang. Und es ist tatsächlich was los. Die Suppen gehen weg wie nichts und im Flohmarktbereich sind insbesondere die Kinderspielsachen vier Tage vor Ostern der Verkaufsrenner. „Wir möchten uns ganz herzlich bei all jenen bedanken, die uns Sachen vorbeigebracht haben“, bedankt sich Marion Pichler.

Später am Nachmittag werden dann noch drei Preise verlost. Das Los Nummer 1 gewann den ersten Preis, ein Sony Xperia Solar, über das sich Diana Friedl freute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.