09.04.2016, 09:11 Uhr

Fotoausstellung „Licht und Stille“ im UnterWasserReich

Fotograf Gernot Polland stellt bis Mitte Mai im UnterWasserReich seine Fotografien aus. (Foto: Sonja Eder)
SCHREMS. Fotograf Gernot Polland zeigt in seiner Ausstellung schwarz/weiße Impressionen, darunter Aufnahmen aus der Handschuhfabrik in Schrems. Aus den analog aufgenommenen Bildern macht Gernot Polland selbst Abzüge auf Baritt-Papier. „Der Entstehungsprozess in der Dunkelkammer, wenn das Bild auftaucht, das ist das Erlebnis“, so Polland. Fasziniert von den schöpferischen Formen der Natur und ihrer unendlichen Vielfalt, geht ein Fotograf auf die Suche. Die Natur eröffnet spielerisch ihren Mikrokosmos und läßt ihn in der Ferne auch den landschaftlichen Makrokosmos erkennen. Der Fotograf geht spontan auf dieses Spiel der Natur ein und vertieft sich in skulpturenhafte Naturstilleben wie zerissene Felsblöcke oder erstarrte Eisbilder ebenso wie er den klaren Blick auf die Gebirgswelt wagt. Die Ausstellung dauert bis Mitte Mai.
Die Vernissage findet am Samstag, 16. April um 17.30 Uhr im UnterWasserReich Schrems statt. Infos: Tel: 02853/76334 info@unterwasserreich.at.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.