07.06.2016, 12:52 Uhr

Gedenkfeier des Palliativteams im Palmenhaus

Betriebsrätin Elisabeth Hofmann, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, DGKS Elisabeth Steffel, BSc, MBA, Dipl. Pastoralassistentin Susanne Wieninger, Psychotherapeutin Andrea Prinz-Sanatani, DGKS Andrea Kitzler, Kaufmännischer Standortleiter Dipl. KH-BW Karl Binder, Palliativarzt Dr. Norbert Wißgott, DGKS Isabella Haringer, Diplomsozialarbeiterin Petra Bauer, DGKP Rudolf Haller. (Foto: privat)

„Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile. Einige bleiben für immer, denn die hinterlassen Spuren in unseren Herzen“ - Am 13. Mai lud das Palliativteam des Landesklinikums Gmünd zum fünften Mal zur Gedenkfeier ins Palmenhaus unter dem Motto „Spuren“.

GMÜND. „Ich werde Spuren hinterlassen, Sie und wir alle werden Spuren hinterlassen, und jetzt beginnen wir die Feier für die, die uns bereits Spuren hinterlassen haben“, so bereitete DGKP Rudolf Haller gedanklich den Weg für die rund 100 Angehörigen, die der Einladung des Palliativteams gefolgt waren. Gemeinsam erinnerte man sich in der ruhigen, meditativen Feierstunde an jene Patientinnen und Patienten die im Vorjahr im Landesklinikum Gmünd verstorben sind und auch an jene, die vom Gmünder Palliativteam betreut wurden.
Der Chor des Landesklinikums Gmünd unter der Leitung von DGKP Thomas Süß, begleitet von Werner Kurzmann am Klavier, sorgte für das stimmungsvolle, musikalische Rahmenprogramm. Zwischen den besinnlichen, vom Palliativteam vorgetragenen Texten wurden die Namen der Verstorbenen verlesen und für jeden Einzelnen eine Kerze entzündet. Als symbolische Erinnerung durften die Angehörigen im Anschluss an die Feier einen aus Ton geformten Fußabdruck mit nach Hause nehmen.
Unterstützt wurde das Palliativteam auch seitens des kaufmännischen Standortleiters Dipl. KH-BW Karl Binder, der Dankesworte an die anwesenden Angehörigen und an das Palliativteam des Gmünder Landesklinikums richtete.
Das Palliativteam des Gmünder Landesklinikums möchte auch im nächsten Jahr wieder eine Gedenkfeier veranstalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.