17.05.2016, 17:30 Uhr

Gmünd: Betrüger veruntreute E-Mountainbike um 3.000 Euro, gestohlene Kreditkarte diente als Sicherheit.

Symbolfoto (Foto: Ewald Fr_ch - Fotolia)
GMÜND. Ein unbekannter Betrüger, etwa 195 cm groß, etwa 35 Jahre alt mit brünetten, gewellten schulterlangen Haaren, bekleidet mit einer beigen Hose, einer eben solchen Weste und einem schwarzen Gilet, nützte eine günstige Gelegenheit im Zuge einer Probefahrt und veruntreute ein E-Mountainbike in Gmünd im Einkaufszentrum. Der hochdeutsch sprechende Betrüger hinterlegte zuvor eine gestohlene Kreditkarte als Sicherheit, die im Zuge eines PKW-Einbruches vom 14. Februar gestohlen worden war.
Das Fahrrad ist auffällig neongrün/hellblau. Es handelt sich um ein E-Mountain-Bike der Marke Haibike, mit 48 cm Rahmen, 400 Wh, 27,5 Zoll im Wert von 3.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.