18.05.2016, 00:00 Uhr

Haugschlägerin Helga Güntschl veröffentlicht Geschichten- und Gedichte-Band

Ein neues Buch der Haugschläger Autorin Helga Güntschl ist soeben erschienen. (Foto: privat)
HAUGSCHLAG. Die gebürtige Wienerin und seit 18 Jahren in Haugschlag lebende Autorin Helga Güntschl veröffentlichte dieser Tage ihr neuestes Werk. Es handelt sich dabei um den 220 Seiten starken Erzählband "Mit Pinsel und Feder", der Gedichte, Prosa-Geschichten und Bilder ihrer selbst gemalten Ölbilder enthält.
Helga Güntschl erzählt: "Ich bin in Wien geboren. Nach dem Studium der Germanistik und Anglistik an der Universität Wien war ich als AHS-Professorin in Wien tätig. Nach 26 Jahren im Ötscherland verlagerte ich meinen Freizeitwohnsitz ins Waldviertel, wo ich nun sesshaft geworden bin. Meine Kindheit verbrachte ich, bedingt durch den 2. Weltkrieg, in Petzenkirchen an der Erlauf. Meine Kindheitserinnerungen schlugen sich in meinem Bücherl" Meine Kindheit in P." nieder, das 2003 erschienen ist. 1952, dem Jahr, in dem auch die Kindheitserinnerungen enden, übersiedelte meine Familie nach St. Pölten, wo ich auch maturierte. Im Jahr 2003 erschienen auch meine Gedichte im Druck. Ich bin Lyrikpreisträgerin des NÖ - Literaturwettbewerbes 1999. Einzelveröffentlichungen gab es über die Jahre immer wieder. Seit meiner Pensionierung fröne ich vor allem meinem Hobby, der Malerei, und habe viel Freude am Schreiben. "Mit Pinsel und Feder" ist sozusagen die Dokumentation meiner Hobbies."
In Haugschlag spielt die Autorin gerne Golf, radelt mit ihrem e-Bike herum, und so es Schnee gibt, geht sie auch Langlaufen. Durch ihre Hunde ist sie viel in der Natur.
Ihre drei Bücher heißen: " Meine Kindheit in P.", "Auf gläsernen Trommeln" und " Mit Pinsel und Feder". Man kann die Werke direkt bei ihr bestellen und zwar unter der Telefonnummer: 0680 204 22 59.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.