08.06.2016, 15:33 Uhr

Niedergelassene Ärzte zu Gast im Klinikum

Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Breitenseher (Ärztlicher Direktor Landesklinikum Horn-Allentsteig), Dr. Alexander Gabler (Heidenreichstein), Dr. Hans-Christian Lang (Gr. Siegharts), Dr. Erna Schleritzko (Horn), Dr. Fiona Kirk (Krumau/Kamp), Dr. Arno Suntinger (Krems), Dr. Rudolf Wiborny (Horn). (Foto: privat)
HORN/GMÜND. „Dem Landesklinikum Horn-Allentsteig ist es ein großes Anliegen, mit unseren Zuweisern als wichtigen Partnern und Kollegen aus der niedergelassenen Ärzteschaft einen engen und vertrauensvollen Kontakt zu pflegen und bei Bedarf diesen noch zu verbessern. Diese positiven Kontakte sind nicht zuletzt im Interesse unserer Patienten erforderlich und wünschenswert und werden sich sicher auf deren Zufriedenheit auswirken“, betont Dr. Andreas Reifschneider, Regionalmanager Waldviertel.
Bei diesen jüngsten Treffen mit den niedergelassenen Ärzten, die im April und Ende Mai stattfanden, berichtete Regionalmanager Dr. Andreas Reifschneider über personelle Änderungen, Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Breitenseher über organisatorische Änderungen im Bereich der Interdisziplinären Aufnahmestation und aktuelle Trends in der Ausbildung zum Allgemeinmediziner, Prim. Johann Klobasa über die Situation der Abteilung Gynäkologie und Geburtshilfe nach Umstrukturierung dieser Abteilung im Klinikum Waidhofen/Thaya und Prim. Dr. Roland Celoud über Neuigkeiten aus der Physikalischen Medizin.
Im Rahmen einer Führung wurden weiters die auf dem neuesten Stand der Technik befindlichen medizinischen Geräte MR, CT, Angiographie und stereotaktische Brustbiopsie vorgestellt. Auch die Dialyse und die Aufnahmestation (IAS) konnten besichtigt werden. Mit insgesamt ca. 50 Ärzten aus dem niedergelassenen Bereich, die diese Gelegenheit zur
Information und Vernetzung nutzten, waren die beiden Veranstaltungen ein großer Erfolg und sollen in Zukunft wieder abgehalten werden.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.