06.07.2016, 13:30 Uhr

Rotes Kreuz übte im Gmünder Gemeindegebiet

Insgesamt nahmen an diesem Workshop 13 Sanitäterinnen und Sanitäter sowie 12 Figuranten als Darsteller von Opfern teil. (Foto: privat)
GMÜND. Seit mehr als einem Jahr werden an der Bezirksstelle Gmünd monatliche Übungsworkshops zum Training der Rettungsdienstmannschaften veranstaltet. Vor dem Sommer konnten die Sanitäterinnen und Sanitäter ihre Fähigkeiten bei verschiedenen nachgestellten Szenarien im Umkreis von Gmünd verbessern und trainieren. So wurde ein Ertrinkungsnotfall im Strandbad, ein Notfall am Beachvolleyballplatz oder ein Sturz über die Stiegen im Malerwinkel simuliert. Zum Abschluss wurde ein Stromunfall mit 10 Verletzten im Lagerhaus Gmünd angenommen, wobei viele Erkenntnisse zur optimalen Versorgung von mehreren Verletzten gesammelt werden konnten. Insgesamt nahmen an diesem Workshop 13 Sanitäterinnen und Sanitäter sowie 12 Figuranten als Darsteller von Opfern teil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.