30.06.2016, 13:21 Uhr

Schrammel.Klang.Festival-Tickets um minus 50 Prozent für SOMA KundInnen

Zeno Stanek und Uli Stambera präsentieren ein hundertprozentiges minus 50 Prozent Kulturangebot. (Foto: SAM NÖ)
LITSCHAU. Kultur bleibt oft auf der Strecke, wenn das Geld knapp ist. Um das zu verhindern, gewährt der Intendant des Schrammel.Klang.Festivals Zeno Stanek den SOMA KundInnen der neun SAM NÖ-Sozialmärkte eine 50 Porzent Ermäßigung auf die Eintrittspreise der Schrammelklang Tickets.
Vom 8.-10. Juli finden sich in Litschau (Waldviertel) rund um den Herrensee auf verschiedenen Naturbühnen die berühmtesten Interpreten des Schrammel-Genres ein. Das Programm reicht von klassischen Schrammel Quartetten bis ihn zu zeitgenössischen Ensembles.
„Ich wünsche mir, dass sich auch Menschen mit kleinem Einkommen Kultur leisten können“, erklärt Zeno Stanek seine Beweggründe für diese Aktion. Denn „Kultur muss für alle zugänglich sein“, ist der Festival-Intendant überzeugt.
SAM NÖ-Regionalmanagerin Uli Stambera zeigt sich erfreut: „Leider macht Kunst und Kultur vor den Türen der Sozialmärkte oft genug Halt. Denn unsere KundInnen müssen sich zwischen der Möglichkeit Essen einkaufen zu können und anderen Dingen, entscheiden. Welches Bedürfnis da gewinnt, liegt auf der Hand. Ich finde das schade, da ein tolles Konzert, ein spannendes Theaterstück oder eine wunderbare Ausstellung jeden von uns abtauchen lässt in eine andere Welt. Für unsere KundInnen ein wahrer Luxus – umso mehr freuen wir uns mit ihnen über dieses tolle Angebot vom Schrammel-Klang-Festival.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.