19.07.2016, 12:06 Uhr

Tennis-Camp des 1. SVg. Gmünd

Fr. Pani, Fr. Tüchler, Übungsleiter Nina Andrle, Max Macho, Sebastian Senk, Betreuer Hansi Ganter, Sophia und Liane Amon, Claus Andrle, Emilie Eloy, Katalin, Wendelin und Mia Farnberger, Sophia Gruber, Erik und Niklas Hackl, Tobias Halmetschlager, David Höllrigl, Christina Hornyik, Felix Kolm, Katharina Kössl, Lukas und Marlene Mautner, Julia Meszaros, Katrin Nissl, Lilith und Roja Österreicher, Thomas Preis, Anna Rabl, Charlotte & Emilia Ruzicka, Tim Sabelko, Alexander Scharf, Lorenz Weber und E. Zlabinger (Foto: privat)
GMÜND. Am vergangenen Freitag ging das Tenniscamp der 1. SVg. Gmünd zu Ende. Eine ganze Woche lang stand Tennis, Spiel und Spaß im Mittelpunkt. An den fünf Vormittagen (8:30 bis 12:30) wurden den 29 Kindern zwischen fünf und zwölf Jahren von drei ausgebildeten Übungsleitern der Tennissport näher gebracht bzw. ihr Können verbessert. In den Pausen konnten sie auf der Anlage unter Betreuung spielen und ausruhen. Obst und Getränke standen immer gratis zur Verfügung. Den Höhepunkt bildete der Wettkampftag am Freitag mit der Siegerehrung (Pokale, Urkunden mit Fotos und Sachpreise unterstützt durch Sole-Felsen-Bad, Bank Austria, Waldviertler Sparkasse, Raiffeisenbank, Volksbank Schrems, Stark Buch, Apotheke Libowitzky und Peter Tretthahn) und dem Abschlussessen gemeinsam mit Eltern und Verwandten. Das nächste Tenniscamp findet in der letzten Ferienwoche (29.8.-2.9.) statt. Anmeldung an den Jugendleiter Thomas Ledermüller (ledermueller@gmx.at) sind bereits möglich.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.