22.03.2016, 11:22 Uhr

Treffsichere Schützen beim Gedenkschießen

Die Sieger und Siegerinnen der beiden Bewerbe "5 Minuten Stahl" und "7 Scheiben in sieben Minuten". (Foto: privat)

9. Franz Pettliczek-Gedenkschießen in der neuen Anlage der S.L.G.E.

GMÜND. Jüngst wurde in Gmünd von der SLGE Gmünd das 9. Franz Pettliczek Gedenkschiessen ausgerichtet. Dabei wurden die Bewerbe "7 Scheiben in 7 Minuten" und "5 Minuten Stahl" geschossen. Es konnten über 50 Teilnehmer aus NÖ, OÖ und Wien in der neuen Schießanlage in der Grenzlandstraße begrüßt werden. Von den Schützen wurden teilweise außerordentliche Leitungen erreicht, beim Bewerb "5 Minuten Stahl" schaffte es Günther Schüller aus Oberösterreich mit dem Revolver 91 Stahlplatten zu treffen, in diesen fünf Minuten ist nicht nur die Schießzeit sondern auch die Zeit des Nachladens enthalten. Im Bewerb "7 Scheiben in 7 Minuten" wurde von Christian Dürr fast die Maximalpunkteanzahl von 275 Punkten, mit 271 Punkten erreicht. Als Lohn für die Mühen der Schützen wurden die Platzierten nicht nur mit Medaillen sondern auch mit köstlichem Geselchten ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.