19.09.2016, 09:51 Uhr

Zwei riesige Kuschelbären für die Ballon-Weitflug-Meister

Vanessa Jenny und Emilia Magenschab freuten sich über ihren Bären. (Foto: privat)
FROMBERG. Beim heurigen Fallschirmspringertreffen in Fromberg wurden unzählige Luftballone mit Namenskärtchen auf die Reise geschickt. Vergangene Woche wurden jene Kinder geehrt, deren Ballons am weitesten geflogen waren. Zufälligerweise wurden zwei Ballons in einem 490 Kilometer entfernten Ort in Ungarn gefunden und zurück geschickt. Die beiden Mädchen Vanessa Jenny aus Ullrichs und Emilia Magenschab aus Hoheneich dürfen sich über je einen riesigen Kuschelbären als 1. und 2. Preis freuen. Überreich wurden die preise von Monika Haidvogl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.