17.09.2016, 08:24 Uhr

Schwerer Unfall bei Motocross-Training

SCHREMS (pp). Am 16.9. fand am Nachmittag auf der Schremser Motocrossbahn ein freies Training statt. Gegen 17.00 Uhr kam ein Fahrer aus dem Bezirk Gmünd aus noch ungeklärter Ursache bei der Landung nach einem Sprung zu Sturz und verletzte sich dabei schwer. Die anwesende Rettung verständigte den Notarzthubschrauber und der Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein Unfallkrankenhaus geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.