21.03.2016, 09:54 Uhr

Bitcoin & digitale Währungen

Von links nach rechts Valentin Schawerda, Thomas Reiberger, Pascal Petermichl, Kevin Hofbauer (Foto: Privat)
Bitcoin & digitale Währungen ,,Man muss mit der Zeit gehen, es gibt für alles eine Lösung‘‘ war das Motto des Infoabends Bitcoin & digitale Währungen in Waidhofen an der Thaya. In Zeiten wie diesen an denen es kein Geheimnis mehr ist das wir immer gläserner werden und fast täglich über Bargeldverbot etc. berichtet wird sind Menschen verunsichert doch nicht diese vier Burschen (siehe Bild). Valentin Schawerda, Thomas Reihberger, Pascal Petermichl und Kevin Hofbauer klärten auf. Was ist Bitcoin? Wie kann ich meine Privatsphäre bewahren, wenn es um mein Geld geht? Ins Leben gerufen wurde Bitcoin im Jahre 2009. Der ursprüngliche Versuch ein autonomes Geldsystem aufzubauen das ohne dritter Person beispielweise einer Bank auskommt wurde Wirklichkeit. Bitcoin basiert auf einem Protokoll namens Blockchain ähnlich dem Internet das ebenfalls auf einem Protokoll namens TCP/IP basiert. Die Verbreitung des Internets hat zu umfassenden Umwälzungen in vielen Lebensbereichen geführt. Die allgegenwertige Vernetzung der ganzen Welt die jeder tagtäglich nutzt legte damit den Grundstein für neue Technologien. Die Blockchain tut dies auch und ändert die Welt des Zahlungsverkehrs. Alle Transaktionen sind durch Kryptographie verschlüsselt und somit sicherer als jeglicher normaler Zahlungsverkehr. Um hier eine Fehlerhafte Buchung (Betrug) auszulösen und das System zu manipulieren müssten mehr als 51% des gesamten Blockchain Netzwerkes gehackt werden, was in der Realität unmöglich ist, da dieses System ,,Peer to Peer“ also ohne zentralen Server abläuft und so Millionen von Rechnern betroffen wären an denen das Protokoll verändert werden müsste. Der Bitcoin findet bereits in Medien immer mehr Aufmerksamkeit, funktionieren Überweisungen doch blitzschnell im Laufe einer Minute und das mit weniger als 4 Eurocent Gebühren. Diese Burschen sind sich sicher ein Thema, dass in Zukunft immer präsenter werden wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.